Sternenhimmel Mai 2021

Merkur bietet diesen Monat eine günstige Abendsichtbarkeit. Eine Konjunktion zwischen Merkur und Venus findet Ende des Monats statt. Einen Supermond gibt es am 26. Mai. Jupiter und Saturn sind am Morgenhimmel zu sehen. Deep Sky Objekte lassen sich am besten um den 11. Mai beobachten.

Mondaufgang über dem Schwarzwald.

Am 27.04.2021 kam der Mond auf seiner elliptischen Bahn der Erde besonders nahe. Da zu diesem Zeitpunkt Vollmond war spricht man hier von einem Supermond oder Super Vollmond. Diesen habe ich beim Aufgang über dem Schwarzwald gefilmt.

Meine Ausrüstung war ein Maksutov 127 Teleskop mit einem 0,63 Reducer womit ich auf die Brennweite von 945mm kam. Eine einfache AZ-Montierung hat hierbei ausgereicht. Die Kamera war eine Canon EOS 1100D.

Der Sternenhimmel im April 2021

Was es am Sternenhimmel im April 2021 zu sehen gibt zeigt mein neues Video auf dem YouTube-Kanal “Makw-Astronomie”.

Die Uhren wurden auf Sommerzeit umgestellt und dadurch verschieb sich der Beginn der Nacht in die späten Abendstunden. Mars zeigt sich weiterhin am Abendhimmel. Jupiter und Saturn kann man in den Morgenstunden finden. Deep Sky Objekte beobachtet man an besten um den Neumond (12.04.2021). Die Wintersternbilder verabschieden sich und das Frühlingsdreieck mit Regulus, Spica und Arktur steht schön am Abendhimmel.

Am Astronomietag live auf YouTube – Ein kleiner Mondspaziergang

Am 20.03.2021 ist der Astronomietag, koordiniert von der Vereinigung der Sternfreunde e.V. Das Motto lautet diesmal „Ein Ausflug in die Kraterlandschaft des Mondes“. An diesem Tag lade ich zu einem kleinen Mondspaziergang ein, den ich live über YouTube senden werde. Hierzu nutze ich ein Teleskop mit einer speziellen Astrokamera. Bei schlechtem Wetter findet der Mondspaziergang am virtuellen Mond statt.

Weitere Informationen zum Astronomietag findet Ihr auf der VdS-Seite : https://astronomietag.de/

Stellarium Tutorial Part 3 – Standort, Datum und Uhrzeit

Der Standort und die Uhrzeit sind sehr wichtig in der Planetarium-Software Stellarium. In diesem Tutorial gehe ich ins Detail! Gib Deinen Standort ein, von wo aus Du den Sternenhimmel siehst, oder auf dem Mond, oder auf dem Mars. Was hat es mit dem Julianischen Tag auf sich? Mache Zeitreisen in die Vergangenheit und schaue Dir die Sternbilder vor 40.000 Jahren an; Du wirst erstaunt sein. Oder Reise 14.000 Jahr in die Zukunft und stelle fest das Vega der neue Polarstern ist. Unbedingt Anschauen!

Nach oben scrollen