Jupiter

Der Sternenhimmel im Mai 2024

Die Nächte werden immer kürzer und die Tage immer länger. Gegen Ende des Monats wird es nicht mehr richtig Nacht. Jupiter hat sich vom Abendhimmel verabschiedet. Dafür taucht Saturn am Morgenhimmel auf. Sein Ringsystem erscheint immer schmaler. Anfang Mai, um die Neumondphase, lassen sich die Galaxien im Löwen, der Jungfrau und der Haar der Berenike beobachten. Schöne Kugelsternhaufen bietet Herkules und Bärenhüter. Der Große Bär steht hoch am Himmel; eine gute Zeit, um auf seine Deep Sky Objekte aufmerksam zu machen. Im Osten sind die Sommersternbilder Leier und Schwan abends aufgegangen; der Adler wird folgen. Werft auch einen Blick auf meinen letzten Live-Stream: die Sonnenfinsternis vom 08.04.2024 in Dalls / USA.

Viel Spaß beim Anschauen 😉🔭🌙

Sternenhimmel im April 2024

Durch die mitteleuropäische Sommerzeit wird es nun deutlich später dunkel. Jupiter ist noch am Abendhimmel zu sehen. Der Komet 12P Pons Brooks kann noch in der ersten Aprilwoche erspäht werden. Der Frühling ist da und mit ihm dominieren die Frühlingssternbilder Löwe, Jungfrau und Bootes. Am 08.04.2024 findet in Nordamerika eine totale Sonnenfinsternis statt. Ich werde zu diesem Ereignis reisen und die Finsternis live auf meinem YouTube-Kanal streamen.

Viel Spaß beim Anschauen 😉🔭🌙

Der Sternenhimmel im März 2024

Im März sind Jupiter und Merkur am Abendhimmel vertreten. Ich wird noch zeitig dunkel bis Ende des Monats. Am 31.03. werden die Uhren auf Sommerzeit umgestellt. Komet 12P Pons Brooks lässt sich mit dem Fernglas beobachten. Die Wintersternbilder dominieren den Abendhimmel, während im Osten die Frühlingssternbilder schon zu sehen sind.

Viel Spaß beim Anschauen 😉🔭🌙

Der Sternenhimmel im Februar 2023

Der Februar bietet noch gute Beobachtungsmöglichkeiten am frühen Abend, da es zeitig dunkel ist. Am Abendhimmel lässt sich Jupiter Beobachten. Am Morgenhimmel ist die Venus tief am Horizont zu sehen, bevor sie in der Morgendämmerung verblasst. Der Komet 12P/Pons Brooks lässt sich fotografisch und mit dem Fernglas aufspüren. Der Mond zieht am 16.02.2024 an de Plejaden vorbei und durchquert das goldene Tor der Ekliptik. Im Westen verabschieden sich Pegasus und Andromeda. Die Wintersternbilder strahlen in voller Pracht im Süden.

Das Wintersechseck ist abends gut zu sehen, währen im Osten die Frühlingssternbilder ausgehen. Viel Spaß beim Anschauen 😉🔭🌙

Sternenhimmel im November 2023

Die Sommerzeit wurde auf Normalzeit umgestellt. Es ist jetzt deutlich früher dunkel. Jupiter erreicht seine Oppositionsstellung. Saturn ist am Abendhimmel zu sehen, die Venus am Morgenhimmel. Eine Venusbedeckung durch den Mond findet am 09.11.2023 in den Vormittagsstunden statt. Der Komet C/2023 H2 Lemmon erreicht eine Helligkeit von ca. 7.0mag und ist am Abendhimmel mit einem Fernglas zu sehen. Hoch im Zenit bieten Galaxien und Sternhaufen in Andromeda, Dreieck und Kassiopeia eine gute Beobachtungsmöglichkeit. Im Osten gehen bereits die Wintersternbilder auf. Ein toller Monat zum Nachthimmel beobachten; was jetzt noch fehlt ist gutes Wetter.

Viel Spaß beim Anschauen 😉🔭🌙

Nach oben scrollen